Anime

Bishoujo Senshi Sailor Moon

  • zuletzt editiert am 22.07.2021
Inner Senshi

Bishoujo Senshi Sailor Moon (Schöne Mädchenkriegerin Sailor Moon), in Deutschland bekannt als Sailor Moon - Das Mädchen mit den Zauberkräften, (früherer offizieller internationaler Titel Pretty Soldier Sailor Moon, jetzt Pretty Guardian Sailor Moon) gehört zu den international erfolgreichsten sowie bekanntesten Anime- und Mangaserien. Die TV Ausstrahlungen sind unter anderem bekannt in: Deutschland, Frankreich, Schweden, Italien, Portugal, Spanien, Polen, Russland, Brasilien, Südkorea, Malaysia, Thailand, den USA und, und, und ...

In Japan ist es eigentlich üblich, dass ein Manga erst dann in einen Anime umgesetzt wird, wenn er bereits einige Zeit zuvor als Manga erfolgreich war. Bei Sailor Moon verhielt es sich jedoch anders: Vor der Erstveröffentlichung des Anime wurde die grundlegende Story in Konferenzen festgelegt, zudem wurde eine genau abgestimmte Medienoffensive entwickelt - so konnte garantiert werden, dass allerlei Merchandise frühzeitig vorhanden war. Da die Serie fast in Echtzeit lief war man sehr darauf bedacht, dass Manga und Anime einander nicht überholten, selbst das Merchandising wurde zeitlich mitkoordiniert.

Das jap. Studio Toei produzierte von 1992 bis 1997 fünf TV Staffeln mit insgesamt 200 Episoden:

Staffeln Episoden Erstausstrahlung Japan
1 - Sailor Moon 1 bis 46 7.03.92 bis 27.02.93
2 - Sailor Moon R 47 bis 89 6.03.93 bis 12.03.94
3 - Sailor Moon S 90 bis 127 13.03.94 bis 25.02.95
4 - Sailor Moon SuperS 128 bis 166 4.03.95 bis 2.03.96
5 - Sailor Moon Sailor Stars 167 bis 200 9.03.96 bis 8.02.97

Zusätzlich entstanden drei Kinofilme:

R Movie - Gefährliche Blumen - lief im Dezember 1993 bis Januar 1994.
S Movie - Schneeprinzessin Kaguya - lief im Dezember 1994 bis Januar 1995.
SuperS Movie - Reise ins Land der Träume - lief im Dezember 1995 bis Januar 1996.

Und einige Specials:

Make up Sailor Senshi wurde neben dem R Movie in den japanischen Kinos gezeigt.
Dreaming Moon war ein spezielles Fan-Weihnachtsevent, welches im Jahr 1993 stattfand.
The Wonderful World of Sailor Moon S wurde am 22.12.1994 ausgestrahlt.
Sailor Moon SuperS Special = eine Episode a 3 Storys, welche am 8.04.1995 gezeigt wurde.
Ami-chan no Hatsukoi lief neben dem SuperS Movie in den japanischen Kinos.

Des Weiteren sind fünf Sailor Moon Memorials (Denkmäler) als VHS und Laser Disc erschienen: Zu jeder Staffel gibt es jeweils ein Memorial, welches die komplette Staffel zusammenfasst und von zwei Synchronsprechern sprachlich begeleitet wird.

In Deutschland wurde Sailor Moon (Staffel 1) das erste Mal auf ZDF ab dem 13. Oktober 1995 ausgestrahlt. Jeweils Freitag nachmittags wurde eine Folge gezeigt und am darauffolgenden Sonntagmorgen wiederholt. Leider waren die Einschaltquoten sehr gering und es wurde entschieden, die Serie nur noch Samstagsmorgens um 7:30 Uhr auszustrahlen.

Aber dann, im Sommer 1997, wurde Sailor Moon auf RTL 2 ausgestrahlt und die Zuschauerzahlen waren phänomenal: zwischen 350000 und 700000 Zuschauer verfolgten regelmäßig die Abenteuer der Sailor Senshi.

Inner Senshi Sailor Moon war außerdem der erste Manga und Anime, der eine weibliche Sentai (weibliche Einsatzgruppe) enthielt. Die Hauptfiguren bilden hierbei ein Team - welches gemeinsam gegen feindselige Mächte kämpft - dieses Team besteht meist aus 5 Personen, seltener aus 4. Jedem wird jeweils eine Farbe sowie ein Element (Sternzeichen, Planet etc.) zugeordnet, an das auch die Kräfte angelehnt sind.

Der Anime unterscheidet sich stark vom Manga - größter Unterschied: die erste Hälfte der zweiten Staffel (Ail und Anne) wurde eigens für die TV Serie erdacht. Warum? Die Serie wurde nicht in Anlehnung einer weiteren Staffel entwickelt, daher wurde die Ail und Anne Story direkt von Toei produziert, so dass Naoko Takeuchi ihre Geschichte so weiter erzählen konnte, wie sie es eben auch selbst geplant hatte.

Im Anime gibt es viele Füllfolgen, so dass sich die Entwicklung der Geschichte sehr lange hinzieht, anders verhält sich dies natürlich im Manga. Ich für meinen Teil hätte es da sehr viel schöner gefunden, wenn man mehr auf die anderen Kriegerinnen eingegangen wäre, dass sie eventuell auch einen Freund haben oder dergleichen. XD Wenn man denn nun schon so viele Füllfolgen einbaut, dann hätte man den Fokus auch öfter mal auf einen anderen Charakter als Sailor Moon richten können...

Quelle: AnimaniA Sonderheft 2

Mare Serenitatis

Video Games

In den 90er Jahren hatten Sailor Moon Videospiele moontastische Hochkonjunktur.
Erfahre mehr ›

Musical

Die Sailor Moon Musicals wurden erstmals 1993 aufgeführt, also vor fast 30 Jahren. Wow!
Erfahre mehr ›

PGSM

Pretty Guardian Sailor Moon - eine Serie mit echten Menschen und unechten Katzen.
Erfahre mehr ›

Crystal

Die Neuverfilmung der Mangabände der ehrenwerten Naoko Takeuchi.
Erfahre mehr ›

Manga

Zuerst erschuf Takeuchi-sama Sailor V und daraufhin die legendäre Sailor Moon.
Erfahre mehr ›

Game Center Crown

Im Spielcenter könnt ihr euch die Langeweile vertreiben und Spiele zocken.
Erfahre mehr ›

Fanlisting

Bekennt eure Hingabe zur zweiten Staffel und meldet euch beim Sailor Moon R Fanlisting an.
Erfahre mehr ›

Galerie

Die animetastische Bildersammlung rund um den Anime aus den 90ern.
Erfahre mehr ›

Diese Webseite verwendet Cookies und keinen matschigen Reiskuchen - mehr erfährst du in der Datenschutzerklärung.
OK