About

Mein Name ist Mirei Kaibatsuki und ich bin Fan von Sailor Moon seit 1997. Im Zuge meines Fanatismus entstand im Jahr 2006 Serenitatis, mein geliebtes Meer der Heiterkeit... weiterlesen

Moonflash

02.09.18 Die wundersame Metamorphose ist vollbracht und das Meer der Heiterkeit erstrahlt im neuen Glanz. Für mich ist es auch noch sehr gewöhnungsbedürftig, aber... weiterlesen

Crystal News

Der Sailor Moon Crystal Dead Moon Circus Plot wird nicht als vierte Staffel in mehreren Episoden veröffentlicht, sondern als zweiteiliger Animefilm erscheinen und uns erwartet... weiterlesen



Sea of Serenity

Das Meer der Heiterkeit (lat. Mare Serenitatis) - Sea of Serenity (engl. Bez.) - ist ein Mondmeer auf unserem Erdenmond. Es befindet sich östlich des Mare Imbrium (Meer des Regens) im Serenitatis-Becken. Im Südosten grenzt das Mare Serenitatis ans Mare Tranquillitatis (Meer der Ruhe) sowie im Südwesten an das Mare Vaporum (Meer der Dünste). Das Gebirge Montes Haemus zieht sich am südöstlichen Beckenrand entlang, wo Apollo 15 weiter westlich vom Mare landete. Das zerklüftete Gebirge Montes Taurus befindet sich südöstlich vom Montes Haemus Gebirge, in der Nähe landeten Luna 21 und Apollo 17. Der mittlere Durchmesser des Mare Serenitatis beträgt ca. 707 km und wird auch als ein Auge des Mannes im Mond angesehen.

Im Sailor Moon Manga erfährt man, dass das Mondkönigreich sich genau in diesem Mondmeer (Mare Serenitatis bzw. Sea of Serenity) befindet. Der Name der Prinzessin sowohl auch der Königin des Mondes Serenity ist davon abgeleitet.
Mserentatis.jpg Lizenziert unter Gemeinfrei
über
Wikim. Commons.

Auf dem Mond gibt es noch sehr viele weitere Mondmeere, zudem gibt es auch noch Seen, Sümpfe und Buchten. Der Oceanus Procellarum wird aufgrund seiner großen Fläche als Oceanus (Ozean) bezeichnet. Es existieren auch noch Berge und Gebirge, Krater sowie Kraterketten auf dem Mond.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Mare_Serenitatis

Navigation

Affiliates & Darlinks